2 Verletzte nach Rotlichtverstoß in Wellesweiler

Neunkirchen. Am späten Sonntagabend, 01. November, ereignete sich in der Homburger Straße in Neunkirchen-Wellesweiler ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein 43-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Homburger Straße in Richtung Bürgermeister-Regitz-Straße. Hierbei missachtete er laut Polizei eine rote Ampel. Ein 73 Jähriger befuhr im selben Augenblick den Autobahnzubringer (L287) mit seinem Citroen C4 in Fahrtrichtung Neunkirchen. Trotz Gefahrbremsung stieß der Citroen in die Fahrerseite des Peugeot 2008, welcher infolge der Kollision quer über die Kreuzung geschleudert wurde.

Die auslaufenden Betriebsstoffe mussten durch die Feuerwehr Neunkirchen, Löschbezirk Wellesweiler, aufgenommen und Unfallstelle abgesichert werden.

Beide Fahrzeuginsassen wurden verletzt. An den Unfallwagen entstand Totalschaden.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste der Kreuzungsverkehr durch Polizeibeamte geregelt werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,