3 Verletze nach Frontal-Crash

Merchweiler. Am Samstagmittag, 14. November, ereignete sich im Kreuzungsbereich „Im Solch“ und „Hauptstraße“ in Merchweiler ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Eine 54-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Alfa-Romeo 156 die Straße „Im Solch“ in Fahrtrichtung Bildstock. Im Einmündungsbereich „Hauptstraße“ missachtete eine 58 Jährige Skoda-Fahrerin den Vorrang des Alfas. Hierdurch kam es zur Frontal-Kollision beider Fahrzeuge.

Der 51-jährige Beifahrer des Alfa-Romeos erlitt schwere Verletzungen und musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Hierzu legten die Retter dem Verletzten ein spezielles Rettungskorsett an. Anschließend konnte der Mann über die Fahrerseite hinaus auf eine Vakuummatratze gehoben werden. Die drei Fahrzeuginsassen mussten durch Rettungswagen des DRK und ASB in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Ebenfalls war Rettungshubschrauber Christoph 16 im Einsatz.

Die Feuerwehr Merchweiler war mit 45 Kräften aus den Löschbezirken Merchweiler und Wemmetsweiler vor Ort. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Verkehr wurde über umliegende Straßen umgeleitet.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,