Bordellbetreiber handelte auch mit Drogen

Saarbrücken. Gestern Nachmittag (19.11.2015, gegen 13:00 Uhr) vollstreckten Beamte des Landespolizeipräsidiums zwei Haftbefehle gegen Männer aus Merchweiler und Saarbrücken an deren Wohnanschrift. Ein weiterer Mann aus Völklingen wurde festgenommen. Die Männer, denen der gemeinschaftliche Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird, sitzen jetzt in der JVA Saarbrücken.

Seit Anfang des Jahres 2015 ermittelten Beamte des Dezernats für Schleusungskriminalität und Menschenhandel zunächst gegen den 32-Jährigen aus Merchweiler. Dieser soll gewerbsmäßig Frauen illegal eingeschleust haben. Die meist auf Afrika stammenden Frauen mussten in seinen Bordellbetrieben in Saarbrücken und Völklingen ihre Dienste anbieten.

Im Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der jetzt Festgenommene mit einem 28-Jährigen aus Saarbrücken, dem Mitglied eines Motoradclubs, in Rauschgiftgeschäfte verwickelt sein soll. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge verkauften die beiden Kokain, Haschisch und Amphetamin im Kilobereich.

Das Amtsgericht Saarbrücken erließ Haftbefehle gegen die beiden Männer, die am gestrigen Donnerstag (19.11.2015) vollstreckt wurden. Gleichzeitig durchsuchten die Einsatzkräfte die beiden Bordellbetriebe sowie mehrere Wohnungen.

In einer der durchsuchten Wohnungen fanden die Polizeibeamten mehrere hundert Gramm Betäubungsmittel und weiteres Beweismaterial. Den dort zufällig angetroffenen Besitzer der  Wohnung, einen 44-jährigen Völklinger und  Mitglied des gleichen Motorradclubs, nahmen sie fest. Gegen ihn erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen Drogenhandels.

Die Ermittlungen dauern an.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,