Defektes Wohnmobil sorgt für Brandalarm auf der A6

Homburg / Kirkel. Ein defektes Fahrzeug hat am Samstagnachmittag, 07 November, für einen Feuerwehreinsatz auf der A6 gesorgt.

Kurz vor der Anschlussstelle Homburg war eine Personengruppe mit ihrem Wohnmobil auf dem Seitenstreifen liegengeblieben. Ursächlich war vermutlich ein technischer Defekt am Motor. Eine durch einen Ölaustritt bedingte Rauchentwicklung, veranlasste eine vorbeifahrende Verkehrsteilnehmerin den Notruf 112 zu wählen. Umgehend machten sich die Rettungskräfte der Feuerwehr Kirkel, Löschbezirk Limbach auf den Weg. Der Ursprünglich gemeldete Brand auf der A8 konnte nicht aufgefunden werden.  Auf der A6 wurden die Retter schließlich fündig.

Die verwunderten Fahrzeuginsassen benötigten lediglich die Hilfe des ADAC’s. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden, ein weiteres Einschreiten war nicht von Nöten.

Kommentare

Kommentare