Ehepaar an Fußgängerampel erfasst und schwer verletzt

Saarbrücken. Am späten Freitagabend, 20. November, ereignete sich in der Egon-Reinert-Straße ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 31 Jährige befuhr die Straße bei Starkregen. In Höhe Sachsenweg traten plötzlich zwei dunkel gekleidete Fußgänger an der ausgeschalteten Ampel auf die Straße. Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse sah die Autofahrerin die Passanten zu spät und erfasste sie. Das Ehepaar wurde auf die Motorhaube geladen und zu Boden geschleudert. Hierbei zogen sich Beide schwere, dennoch nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Laut Polizei erlitt die 80 Jährige einen Wirbelsäulenbruch, ihre Mann (76) eine Schulterfraktur.

Beide wurden vom Notarzt in ein nahegelgenes Krankenhaus verbracht. Die Unfallverursacherin stand unter Schock. An ihrem Skoda entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Ein Gutachten wurde erstellt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,