Grünes Blinklicht für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr

Derzeit haben Feuerwehrleute eine Online-Petition gestartet: Grund, sie wollen ein grünes Blinklicht für Angehörige der Feuerwehr einführen.

In der Petition heißt es:
In Deutschland haben Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren bereits ab der Alarmierung, also schon auf dem Weg zur Wache, nach §35 Sonderrechte. Diese dürfen sie jedoch weder durch ein blaues Blinklicht noch durch ein Einsatzhorn anzeigen. Abhilfe schaffen sie sich zum Beispiel mit einem Dachaufsetzer. Dieser wird jedoch nur selten von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen. Da ein blaues Blinklicht verboten ist und das gelbe Blinklicht bereits vergeben ist, wäre ein grünes Blinklicht für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen eine gute Lösung, um dem restlichen Verkehr ihr Anliegen zu verdeutlichen.

Das Vorbild findet sich im Ausland, so die Petition weiter:
In weiten Teilen der USA und Kanada ist es bereits so, dass die Autofahrer wenn sie ein grün blinkendes Licht im Rückspiegel sehen, an die Seite fahren um diesem Fahrzeug Platz zu schaffen. Dank der Aufklärungskampagnen in den Medien ist der Bevölkerung bewusst, was dieses zu bedeuten hat. Auch in Deutschland wäre dieses bewährte System möglich. Ein Verfahren, dass es Feuerwehrleuten ermöglicht, schneller zu ihrer Wache zu gelangen, schneller am Einsatzort zu sein und somit Schaden zu verhindern.

Hinterlasst uns eure Meinung in den Kommentaren!

Hier geht’s zur Petition

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,