Saarbahn entgleist auf Weiche in Lebach

Lebach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 1. November, gegen 1:00 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Saarbrücken zu einer entgleisten Saarbahn am Bahnhof in Lebach alarmiert. Aufgrund einer defekten Weiche rutschte das Schienengefährt aus dem Gleis und landete im Schotterbett.

Mit schwerem hydraulischem Gerät musste die Berufsfeuerwehr den Zug zurück auf die Gleise hieven. Erst in den frühen Morgenstunden konnte der Einsatz beendet werden. An den Gleisen und dem Zug entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Während der Bergungsarbeiten musste die Saarbahnstrecke voll gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,