Täterfestnahme nach Einbruchsdiebstahl in Homburg

Homburg. Am Abend des 09.11.2015, kurz vor 20:00 Uhr, drangen unbekannte Täter in Abwesenheit der Hausbewohner in ein Anwesen in der Mainzer Straße in Homburg ein, nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten. Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten im Obergeschoss wurden sie durch die zurückkehrenden Bewohner überrascht und flüchteten über den rückwärtigen Balkon und das dort anschließende Garagendach. Zwei der Täter konnten durch den Garten flüchten, während ein Täter schwer verletzt zurückblieb.

Der 32-jährige Mann aus Südosteuropa zog sich beim Sprung vom 5 Meter hohen Balkon mehrere Knochenbrüche zu und musste nach notärztlicher Behandlung stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.  Die beiden flüchtenden Täter entkamen mit Schmuck und Bargeld im Wert von ca. 1500 Euro.

Ein Teil der Beute wurde am darauffolgenden Morgen in der Nähe des Wohnhauses aufgefunden.

Hinweise bitte an die PI Homburg, Tel. 06841/1060

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,