Unbekannte stecken Auto von Senior (64) in Brand

Saarbrücken. Am vergangenen Samstag (14.11.2015) geriet ein silberfarbener Hyundai, Typ i30 Kombi, gegen 12:45 Uhr auf der A620, Fahrtrichtung Saarlouis in Brand. Nachdem der 64-jährige Fahrer sein Fahrzeug mit dem Kennzeichen  SB – S  1951  in Höhe der Abfahrt Klarenthal abgestellt hatte, brannte dieses völlig aus.

In Verbindung mit dem Fahrzeugbrand könnte ein Vorfall stehen, der sich kurz zuvor auf der Gersweiler Brücke zugetragen haben soll. Der 64-Jährige war zunächst auf zwei silberfarbene bzw. dunkle Limousinen aufmerksam geworden, die ihm zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr vom Hela-Baumarkt in Burbach aus folgten. Als der Mann mit seinem Auto an einer roten Ampel auf der Gersweiler Brücke anhalten musste, soll aus einer der nachfolgenden Limousinen ein Mann ausgestiegen und an den Hyundai herangetreten sein, die Beifahrertür geöffnet und das Fahrzeuginnere in Brand gesetzt haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen zu den Fahrzeugen, die dem silberfarbenen Hyundai folgten und insbesondere zu dem Vorfall auf der Gersweiler Brücke gemacht haben.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0681/962-2133 oder jede andere Polizeidienststelle.


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,