Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Fußgänger

Spiesen-Elversberg. Am 14.11.2015 ereignete sich gegen 20:20 Uhr in der Hauptstraße in 66583 Spiesen-Elversberg ein Verkehrsunfall zwischen einem 56 jährigen Fußgänger aus Spiesen-Elversberg und einer 59 jährigen Fahrzeugführerin aus St. Ingbert. Die Führerin des SMART befuhr die Hauptstraße in Fahrtrichtung St. Ingbert als der Fußgänger die Straße in Höhe des Anwesens 122 -ca. 7 Meter von einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg entfernt- überqueren wollte.

Die Fahrzeugführerin erkannte den dunkel gekleideten Mann zu spät und erfasste diesen kurz bevor er den rechten Bürgersteig erreichte. Durch die Kollision wurde der Fußgänger auf den rechten Bürgersteig geschleudert. Mit schwersten lebensbedrohlichen Kopfverletuzngen musste der Fußgänger umgehend dem Uni-Klinikum in Homburg zugeführt werden. Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock und wurde ambulant in einem Neunkicher Krankenhaus behandelt.

Bei dem Fußgänger besteht der Verdacht der alkoholischen Beeinflussung.

Foto: Symbolbild

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,