Ausgesetzter Hund an Baum festgebunden

Nonnweiler. Eine 45 Jährige Frau stellte am Samstagmorgen, dem 19.12.2015, am Hundeplatz in Bierfeld einen jungen Schäferhundrüden fest. Das Tier war mit einer geflochtenen beige-schwarzen Leine mit Handschlaufe an einem Baum festgebunden. Zudem trug der Hund ein Kettenhalsband. Der junge Hund ist wohlgenährt und hat ein dickes Unterfell, was eine Zwingerhaltung vermuten lässt.

Offenbar hat der Besitzer den Hund ausgesetzt. Im vorliegenden Fall liegt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Tierschutzgesetz vor. Der Hund ist bis auf weiteres beim Bauhof der Gemeinde Nonnweiler untergebracht. Sollte der Besitzer nicht gefunden werden, erfolgt eine Zuführung des Hundes in ein Tierheim.

Wo wird ein solches Tier vermisst? Hinweise auf den Eigentümer des Hundes bitte an die Polizeiinspektion Nohfelden-Türkismühle, Telefon 06852 9090.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,