Betrunkener flüchtet in Wald

Saarwellingen. Am frühen Sonntag morgen wurde die PI Dillingen gegen 02.45 Uhr von einer Autofahrerin in Kenntnis gesetzt, dass sie soeben mit ihrem Begleiter einen Pkw auf der Strecke zwischen Saarwellingen und Bilsdorf angehalten habe. Der Fahrer seiaufgefallen, weil er Schlangenlinie gefahren sei. Schließlich sei er auf den Seitenstreifen gefahren und man konnte ihm den Zündschlüssel wegnehmen, um die Weiterfahrt zu verhindern. Der Mann sei stark betrunken.

Während der Anfahrt der Polizeistreife teilte die Frau mit, dass der Mann jetzt in den angrenzenden Wald gelaufen sei. Unmittelbar danach traf die Streife an der Örtlichkeit ein. Die Beamten konnten den 25 jährigen Mondeofahrer im Unterholz auf allen Vieren kriechend feststellen. Er blieb schließlich im Gestrüpp stecken, die Flucht war beendet. Eine Überprüfung des Mannes ergab einen Alkoholwert von fast 2,5 Promille.

Er mußte mit zur Dienststelle fahren, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein mußte er abgeben.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,