BMW-Fahrer flieht nach Autobahnunfall auf A620

Wadgassen. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 22. Dezember, ereignete sich auf der A620, Richtungsfahrbahn Luxemburg, ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein bislang unbekannter Fahrer verlor auf regenasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen BMW Kombi. Er krachte in die Leitplanke und kam entgegengesetzt der Richtungsfahrbahn zur Unfallendstellung.

Statt sich um seinen Schaden zu kümmern, floh der Unbekannte, nachdem er die Kennzeichen an seinem Fahrzeug entfernt hatte. Das unbeleuchtete Fahrzeug wurde von einem nachfolgenden Verkehrsteilnehmer in einem Volkswagen Kombi erfasst.

Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon. Beide Wagen sind Totalschaden.

Hinweise an die Polizei Saarlouis unter: 06831 / 9010.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,