Dubioser Unfall nach möglichem Rotlichtverstoß

Ottweiler. Am 09.12.2015, gegen 08:28 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich der B 41 in Ottweiler, zur Seminarstraße, an der dortigen neuen Ampelanlage ein Verkehrsunfall. Ein weißer Audi, mit WND-Kreiskennzeichen befuhr die B41 aus St. Wendel kommend in Fahrtrichtung Neunkirchen. Ein grauer Peugeot mit NK-Kreiskennzeichen wollte aus der Seminarstraße nach links in die B41 in Richtung St. Wendel einfahren. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kolission der beiden PKW, wobei beide Fahrzeuge lediglich leicht beschädigt wurden.

Die beiden Fahrzeugführerinnen gaben jeweils an, dass ihre Lichtzeichenanlage “Grünlicht” zeigte. Eine Überprüfung der Ampelanlage vor Ort ergab keine Unregelmäßigkeiten. Auch eine Rücksprache mit dem Landesbetrieb für Straßenbau, der aktuell für die Optimierung der Schaltung der neuen Ampelanlage zuständig ist, ergab, dass eine solche Fehlschaltung, bei den neuen Ampelanlagen technisch nicht mehr möglich ist.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben zu den jeweiligen Rotlichtphasen machen können, sich bei der Polizei in Neunkirchen unter der Telefonnummer 06821-2030 zu melden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,