Fahrer (23) kracht in Leitplanke auf A1

Eppelborn / A1. Am Sonntagmorgen, 20. Dezember, ereignete sich auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Trier ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 23 Jähriger befuhr die A1 mit seinem Mazda 5. Kurz vor der Anschlussstelle Tholey kam der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Schwer beschädigt kam der Wagen auf der linken Spur zur Unfallendstellung. Ersthelfer befreiten den Fahrer und leisteten gemeinsam mit einem Löschfahrzeug der Feuerwehr Eppelborn erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Wegen der unklaren Lage wurden die Löschbezirke Eppelborn und Bubach-Calmesweiler unter dem Stichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert, so Feuerwehrsprecher Frank Recktenwald. Die Feuerwehr musste lediglich ausgelaufene Betriebsmittel abstreuen und den Brandschutz sicherstellen.

Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus. Warum der Wagen außer Kontrolle geriet ist unklar. Zeugen hätten sich bislang keine gemeldet.

Während der Rettungsmaßnahmen musste die A1 für 30 Minuten voll, im Anschluss für eineinhalb Stunden teilgesperrt werden.

Sachdienliche Hinweise zum Unfall an die Polizei Illingen unter 06825 / 9240.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,