Fahrerin (57) räumt Verkehrsinsel an Fußgängerüberweg ab

Homburg. Am Dienstagnachmittag, 08 Dezember, ereignete sich in der Dürerstraße in Homburg ein Verkehrsunfall.

Eine 57-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Hyundai in Richtung Robert-Bosch-Straße. Aus bislang ungeklärten Umständen kam sie in Höhe eines Fußgängerüberweges nach links von der Fahrbahn ab und rammte ein Verkehrsschild um. Nach mehreren Metern kam der Wagen auf der Mittelinsel zur Unfallendstellung. Die Fahrerin erlitt einen Schock, blieb jedoch körperlich unversehrt.

Wie durch en Wunder kam es auf dem Fußgängerüberweg zu keinem weiteren Personenschaden. An Kleinwagen und Verkehrsinsel entstand Sachschaden. Verkehrsbehinderungen waren keine zu verzeichnen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,