Feueralarm im Berliner Wohnpark

Homburg. Am späten Sonntagabend, 13. Dezember, wurde die Feuerwehr Homburg zu einem Zimmerbrand in einen Wohnblock im Tiergartenstraße in Homburg-Erbach alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Flur im 1. Obergeschoss bereits stark verraucht. Da die Ursache zunächst nur schwer lokalisiert werden konnte, mussten insgesamt 5 Türen durch die Feuerwehr geöffnet werden. In der Brandwohnung war eine Besteckschublade aus Kunststoff in Brand geraten. Sie hatte auf dem heißen Herd gestanden. Die Polizei spricht im Zusammenhang mit der Brandursache von menschlichem Versagen.

Aufgrund der hohen Bewohneranzahl von fast 100 Personen wurde ein Großaufgebot von Rettungsmitteln in einem sogenannten Bereitstellungsraum vorgehalten. Zum Einsatz kam jedoch lediglich ein Atemschutztrupp. Verletzt wurde niemand.

In der Wohnung entstand geringer Sachschaden. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,