Fingierte Anrufe zur Erlangung von Informationen über Wertgegenstände

Püttlingen. Bei dem Polizeiposten Püttlingen wurde am Freitag Morgen von einem Anwohner aus Püttlingen mitgeteilt, dass er am Vorabend einen Anruf von der “Polizei” erhalten habe. In dem Gespräch wurden Informationen bezüglich zu Hause aufbewahrter Wertgegenstände verlangt.

Hintergrund sei eine Sicherheitsabfrage, da in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei und die Täter festgenommen worden seien. Anrufende Nummer war die Notrufnummer 110.

Im konkreten Fall wurde das Gespräch seitens des Anwohners beendet. Die Polizeiinspektion Heusweiler weist daraufhin, in einem solchen Fall keinerlei Informationen preiszugeben und das Gespräch unter dem Hinweis der Benachrichtigung der Polizei zu beenden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,