Frontal-Crash auf Autobahnzubringer Wellesweiler

Neunkirchen. Am Donnerstagabend, 17. Dezember, ereignete sich auf dem Autobahnzubringer Neunkirchen-Wellesweiler (L287) ein Verkehrsunfall.

Ein junger Mann (20) befuhr mit seinem orangenen Fiat Punto die Landstraße in Fahrtrichtung A8. Beim Linksabbiegen in Richtung Bexbach unterschätzte er die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Skoda Roomster. Beide Fahrzeuge kollidierten daraufhin frontal miteinander und schleuderten in Richtung eines haltenden Renault Laguna.

Beide Fahrer, darunter auch der 24 Jährige im Skoda, wurden leicht verletzt. Nach einer Sichtung durch den Rettungsdienst konnten beide an der Einsatzstelle verbleiben.

Wegen ausgelaufener Betriebsmittel musste die Neunkircher Feuerwehr mit dem Löschbezirk Wellesweiler zum Hilfeleistungseinsatz ausrücken. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden (ca. 20.000 Euro).

Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahme musste die Richtungsfahrbahn Wellesweiler, sowie der Abbiegeast Bexbach voll gesperrt werden. Größere Verkehrsbehinderungen blieben aus.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,