Große Verkehrskontrolle in der Neunkircher-City

Neunkirchen. Am Sonntagnachmittag, 13. Dezember, führte die Polizei Neunkirchen im Innenstadtgebiet mehrere Verkehrskontrollen durch.

Insgesamt wurden 150 Fahrzeuge gestoppt und kontrolliert. Für 80 Fahrer endete der Sonntagsausflug mit einem Verwarngeld. Handy- und Gurtverstöße waren besonders im Negativtrend. Lediglich gegen einen Fahrer musste Anzeige erstattet werden. Er lenkte seinen Wagen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Für die Kontrollen wurden insgesamt 4 Polizeikommandos mit 8 Beamten eingesetzt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,