Jugendliche (16) nach Glatteis-Unfall verschwunden

Neunkirchen. Am Montagabend, 28. Dezember, ereignete sich auf der L287 zwischen Wellesweiler und Wiebelskirchen ein Glatteisunfall mit einem Motorroller.

Ein Jugendlicher (16) wollte gegen 21:00 Uhr mit seinem Mofa nach rechts auf die Rombachstraße einbiegen. Infolge Glatteisbildung kam der Fahranfänger zu Sturz und landete im angrenzenden Bankett. Nichtsahnend entfernte er sich laut Polizeiangaben von der Unfallstelle um seine ebenfalls 16 Jährige Sozia nach Hause zu bringen.

Gleich mehrere Ersthelfer und eine Rettungswagenbesatzung suchten auf der dunklen Landstraße nach dem Mofafahrer. Fast eine Stunde nach dem Unfall tauchte der junge Mann an der Unfallstelle auf um sein zerdeppertes Zweirad zu bergen.

Fahrer und Sozia blieben unverletzt. Am Krad entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Den Fahrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen nicht angepasster Geschwindigkeit.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,