Küchenbrand zerstört Wohnung in Saarbrücker Straße

Bous. Ein Küchenbrand in der Saarbrücker Straße von Bous mobilisierte am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages  die Feuerwehren von Bous und Schwalbach. Bei Brandausbruch befand  sich eine Frau mit ihren  beiden jugendlichen Kindern im Wohnzimmer, als sie  nach eigener Aussage einen lauten Knall hörten.

Da  die Wohnung  danach  in kürzester Zeit total verraucht war, brachten sich die drei sofort in Sicherheit. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr,  brannte die Küche komplett aus. Rund 40 Löschkräfte  waren mit sieben Fahrzeugen in Einsatz. Ferner waren Notarzt, DRK-Rettungsdienst und Polizei mit insgesamt sechs Fahrzeugen vor Ort Personen kamen nach Polizeiangaben nicht zu Schaden, allerdings  entstand massiver Sachschaden.

Durch Hitze, Rauch und Wasser wurden weitere Bereiche der Wohnung und des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Das Dreifamilienhaus  war auch nach Abschluss der Löscharbeiten  zunächst noch unbewohnbar. Die 14  Bewohner mussten die Nacht anderorts  verbringen .

Die Saarbrücker Straße war  für  den  Löscheinsatz rund zwei  voll  gesperrt.Als Brandursache  wird vergessenes Essen auf dem Herd vermutet.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,