Mehrere Verletze bei Hundeangriff

Saarbrücken. Am Donnerstag, den 03.12.2015 kam es in der Saarbrücker Deutschherrnstraße gegen 12:30 Uhr zu einem Hundeangriff auf zwei Passantinnen. Die beiden Passantinnen wurden dort von zwei Kampfhunden angegriffen, nachdem die Hundehalterin mit ihren insgesamt drei Hunden ihr Haus verließ. Dabei waren zwei der drei Hunde nicht angeleint und griffen sofort die zwei Passantinnen auf der Straße an.

Diese wurden durch Bisse im Gesicht und an der Hand verletzt. Eine Geschädigte stürzte bei dem Angriff gegen einen Roller und ein Motorrad welche umfielen und dadurch beschädigt wurden. Die beiden Geschädigten mussten ärztlich versorgt  und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. Die Hundehalterin, eine 31 Jahre alte Frau aus Saarbrücken, leistete im Anschluss – nachdem ihr die Sicherstellung der Hunde und die Verbringung der Hunde ins Tierheim eröffnet wurde – Widerstand gegen die eingesetzten Beamten, wobei eine Polizeibeamtin der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach leicht an der Hand verletzt wurde.

Bei den Hunden handelt es sich um Staffordshire-Mischlinge welche als gefährliche Hunde eingestuft sind. Die Hunde wurden durch Beamte der Diensthundestaffel der Polizei ins Berta-Bruch-Tierheim verbracht. Die Hunde waren bei der Stadt weder angemeldet noch wurden diese einem Wesenstest unterzogen. Ob eine Versicherung für die Hunde besteht ist ebenfalls fraglich. Durch vor Ort befindliche Anwohner und Zeugen wurde berichtet, dass es bereits mehrfach zu Problemen mit den Hunden gekommen sei. Der Polizei liegen hierüber jedoch bislang keine weiteren Erkenntnisse vor.

Gegen die Hundehalterin wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Das Ordnungsamt der Stadt Saarbrücken wurde über den Vorfall informiert. Von dort werden weitere Maßnahmen gegen die Hundehalterin hinsichtlich der Überprüfung der Geeignetheit zum Führen der Hunde eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,