Polizei räumt Drogenplantage in Hüttersdorf

Schmelz. Durch das Amtsgericht Saarbrücken wurden insgesamt 15 Durchsuchungsbeschlüsse für Objekte im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Brandenburg sowie in Frankreich und der Schweiz  erlassen. Diese Durchsuchungsbeschlüsse wurden am Donnerstag, 17. Dezember 2015 zeitgleich an allen Objekten vollstreckt.

Im Rahmen der Durchsuchungsmaßnahmen wurden bei einem der Beschuldigten insgesamt 1,922 kg Amphetamin und 220 g Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Im gleichen Anwesen wurden auf dem Dachboden 4 Grow-Zelte und eine Aufzuchtanlage mit hochwertigem technischem Equipment vorgefunden. Dort wurden über 100 Cannabis-Pflanzen abgeerntet und sichergestellt.

In den anderen Durchsuchungsobjekten wurden eine Vielzahl von beweisrelevanten Unterlagen sowie in einem Schließfach 50.000 Euro sichergestellt. Durch das IT-Speziallisten der Polizei wurden außerdem Daten in erheblichem Umfang gesichert.

Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken beim Bereitschaftsgericht in Saarbrücken am Abend des gleichen Tages vorgeführt. Der Haftbefehl wurde erlassen und gegen Auflagen (tägliche Meldeverpflichtung) außer Vollzug gesetzt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,