Promille-Fahrer (57) nach Verfolgungsjagd in Furpach gestoppt

Neunkirchen / Bexbach. Sieben Blutproben ordneten Beamte der Verkehrsdienste bei Kontrollen im Bereich Neunkirchen und Bexbach am gestrigen Mittwochabend (09.12.2015) an, zwei Führerscheine behielten sie gleich ein. Schwerpunkt der zwischen 17:00 Uhr und 01:00 Uhr an insgesamt vier Örtlichkeiten durchgeführten Kontrollen war die Überprüfung der Fahrtüchtigkeit an angehaltenen Fahrzeugführer.

Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Neunkirchen versuchte noch, sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen; ein Polizeibeamter musste sich vor dem davonfahrenden Fahrzeug durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Das Fahrzeug konnte jedoch unmittelbar nach diesem Vorfall gestellt werden. Nachdem der freiwillige Atemalkoholtest einen Wert von über 2 Promille ergab, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde einbehalten.
Bei dreien der nicht mehr fahrtüchtigen Fahrer fanden die Beamten noch kleinere Mengen  Marihuana. Fünf weitere Fahrzeugführer waren ohne die jeweils erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs.

Das Landespolizeipräsidium weist darauf hin: in der Vorweihnachtszeit wird es landesweit weitere Kontrollen mit dem Schwerpunkt der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit der Fahrzeugführer geben.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,