Rentnerin (81) überfallen

Saarlouis. Opfer eines dreisten Raubüberfalles wurde am Morgen des Heiligabend, gegen 10:15 h, eine 81-jährige Frau aus Saarlouis. Die Geschädigte, die zu Fuß in der Gatterstraße, Saarlouis, Höhe „Villa Kreutzer“ unterwegs war, stellte unvermittelt einen Ruck fest und stürzte auf den Gehweg. Gleichzeitig bemerkte sie, dass man ihr die mitgeführte Handtasche entriss.

Hiernach habe sie einen Radfahrer gesehen, der in Richtung Lisdorf mit der Handtasche flüchtete. Bei dem Täter soll es sich um einen jungen Mann mit dunklen Haaren handeln, der mit einem schwarzen Parka bekleidet war. Durch den Sturz zog sich die Frau multiple Prellungen und eine blutende Wunde am Handballen zu. Nach Angaben der Geschädigten sei der Vorfall von vorbeifahrenden Passanten beobachtet worden.

Diese werden gebeten sich mit der PI Saarlouis unter der Telefonnummer: 06831/9010 zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: