Verkehrsunfall mit Flucht und hohem Sachschaden

Riegelsberg. Am Dienstag, dem 01.12.15, gegen 02:40 Uhr, kam es in Riegelsberg, Saarbrücker Straße, Einmündung Riegelsberger Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr die Saarbrücker Straße in Fahrtrichtung Saarbrücken. In Höhe der Einmündung Riegelsberger Straße kam er im Anschluß an eine Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr die Mittelinsel der Fußgängerfurt und prallte gegen den dortigen Mast der Lichtzeichenanlage sowie gegen mehrere Verkehrszeichen. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Örtlichkeit. Der Mast der Lichtzeichenanlage knickte ab und stürzte auf den Gehweg. An der Unfallstelle konnten neben diversen Fahrzeugteilen auch das Kennzeichen des Verursachers (Mannheimer Kreiskennzeichen, ausgegeben für einen Opel Astra) aufgefunden werden.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 30.000,–Euro.

Durch die Straßenmeisterei Sulzbach wurde die Unfallörtlichkeit abgesichert. Mitarbeiter der Saarbahnleitstelle und Fa. Siemens waren ebenfalls vor Ort. Bis zum Aufstellen einer neuen Lichtzeichenanalge muss der Verkehr voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden von der Polizei geregelt werden, um ein gefahrloses Passieren der Saarbahn zu gewährleisten.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Heusweiler, Tel.: 06806/9100.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,