Verkehrsunfall mit Unfallflucht

St. Wendel. Erst jetzt wurde bei der Polizei St. Wendel ein Verkehrsfall mit anschließendem unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle angezeigt. Danach berichtete ein Zeuge, dass am frühen Sonntagmorgen des 22.11.15, gg. 04.00 Uhr, ein PKW die Bahnhofstraß(Einbahnstraße) in falsche Richtung gefahren sei.

An der Einmündung zur Mommstraße sei er von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Mast einer Lichtzeichenanlage geprallt. Ob jemand durch das Befahren der Einbahnstraße gefährdet wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Der Unfallverursacher habe  sich nicht um den entstandenen Schaden gekümmert und sei dann in Rtg. Oberlinxweiler davon gefahren.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen ca. 30 Jahre alten Mann gehandelt haben. Dieser soll einen blaufarbenen PKW der Marke Peugeot( Typ 306 od. 307) mit  „ HOM“-Kreiskennzeichen gefahren haben.

Eine Überprüfung ergab, dass an dem Mast der Lichtzeichenanlage tatsächlich ein Schaden entstanden ist.

Die Polizei St. Wendel(06851/898-0) sucht Zeugen, die u.U. genauere Angaben zu dem Fahrer oder dem Kennzeichen des PKW machen können.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,