2 Kinder verursachen mehre hunderttausend Euro Sachschaden bei Brand im Bekleidungsgeschäft

Am 14.01.2016, um 18:00 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Kleidergeschäft in Sulzbach. Nach derzeitigem  Ermittlungsstand haben zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren ein Hemd aus dem Bekleidungsgeschäft genommen, dieses angezündet und ins Innere des Geschäftes geworfen. Die Kinder flüchtenden anschließend von der Örtlichkeit.

Durch die dadurch entstandene Rauchentwicklung erlitten 2 Angestellte des Geschäfts eine Rauchgasvergiftung und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden Kinder wurden im Rahmen der Fahndung von der Polizei festgenommen.

Durch den Brand wurde das komplette Inventar des Geschäfts (ca. 47.000 Kleidungsstücke) sowie Teile des Gebäudes  beschädigt.

Der Schaden dürfte im Bereich von mehreren hunderttausend Euro liegen.

Neben der Polizei waren die Feuerwehr Sulzbach mit einem Löschzug sowie der Rettungsdienst vor Ort.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,