Einbruch in mehrere Kellerräume eines Mehrfamilienhauses

 

Saarbrücken. Bereits am 16.11.2015, zwischen 01:30 Uhr und 04:00 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Mann durch die unverschlossene Hauseingangstür in ein mehrgeschossiges Mehrparteienwohnanwesen in Saarbrücken – Rodenhof. Hier begab er sich in den Keller, brach insgesamt drei Kellerräume auf und entwendete ein Beil und einen Schraubendreher.

Als ein Hausbewohner gegen 04:00 Uhr den Keller betrat und ihn bei seiner weiteren Tatausführung störte, versteckte sich der Täter zunächst im Keller. Als der Bewohner ihn ansprach, flüchtete der Täter über die Kellertreppe und Hauseingangstür in unbekannte Richtung. Der Einbruchdiebstahl gehört vermutlich zu einer Serie, bei welcher der Täter in Saarbrücken – überwiegend im Bereich Rodenhof – bei Kellereinbrüchen gezielt Modelleisenbahnen entwendet.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 25-30 Jahre alt, 175cm-180cm groß,
  • sehr breite, massive, korpulente Figur
  • sehr breites, fülliges Gesicht, dunkle Augen
  • schwarzer, nicht gepflegter Bart mit dünnen Stellen, an denen die Haut durchschimmerte
  • evtl. Araber oder Bulgare, gebräunte Haut mit etwas dunklerem Grundton
  • trug dunklen Kapuzenpullover mit Kapuze
  • wirkte insgesamt eher gepflegt

Zwischenzeitlich konnte mit Hilfe des Zeugen ein Phantombild erstellt werden.

Wer kennt den bislang unbekannten Mann?

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,