Festnahme von Ladendieben löste größeren Kräfteeinsatz bei der Polizei aus

Neunkirchen. Zwei Ladendiebe, die in einem größeren Baumarkt in der

Bliesstraße in Neunkirchen mehrere Äxte, eine Machete und Messerschärfgeräte gestohlen hatten, wurden am 20.01.2016, gegen 16:30 Uhr, bei der Tatausführung von einem Zeugen beobachtet der sie anschließend nach Verlassen des Marktes verfolgte. Beide Täter entfernten sich anschließend zu Fuß in Richtung des Neunkircher Zoos. Da ein weiterer Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde, beteiligte sich auch dieser Mann an der Verfolgung, so dass man schon nach kürzerer Wegstrecke auf die beiden Ladendiebe aufschließen und diese bis zum Erscheinen der Polizei festhalten konnte.

Im Zuge weiterer Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass die beiden Täter auf ihrem Fluchtweg ein Teil ihrer Beute in die Hecken geworfen hatte. 

Da beide Ladendiebe renitent waren, musste die Polizei insgesamt 8 Beamte in den Einsatz bringen.

Die Täter waren zuvor bereits mehrfach im Bereich von Eigentumsdelikten auffällig geworden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,