Frau (57) gerät unter Saarbahn am Pariser Platz

Saarbrücken. Am Mittwochmittag, 13. Januar, ereignete sich an der Saarbahnhaltestelle „Pariser Platz“ ein schwerer Bahnunfall. Eine 57 Jährige geriet hierbei unter einen Triebwagen der Saarbahn. Zuvor hatte sich eine Frau (28), nachdem sie ein Ticket am Automaten gekauft hatte, achtlos umgedreht und die Frau angerempelt. Diese verlor das Gleichgewicht und wurde durch die einfahrende „S1 Brebach“ erfasst und unter dem Schienenfahrzeug eingeklemmt.

Mit schwerem Gerät befreiten Berufsfeuerwehrleute die Patientin aus ihrer Notlage. Mit einem Rettungswagen des MHD Saarbrücken wurde die Frau in eine Klinik verbracht. Desweiteren musste ein Augenzeuge des Unfalls betreut werden, er stand unter Schock.

Während der Unfallaufnahme musst die Saarbahnstrecke voll gesperrt werden. Es kam zu Ausfällen im Fahrbetrieb.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,