Ruhestörer beleidigt Polizeibeamte nachdem seine Musikboxen sichergestellt wurden

Völklingen. Samstag auf Sonntagnacht wurden die Polizeibeamten zu einer Ruhestörung in die Bismarckstraße gerufen. Ein 32-Jähriger hatte die Musik so laut abgespielt, dass er von den Beamten zur Ruhe ermahnt werden musste. Kurz nachdem die Beamten die Örtlichkeit verließen, ging erneut eine Mitteilung über ruhestörenden Lärm ein. Als die Beamten sich abermals zur Wohnung des 32-Jährigen begaben, mussten sie feststellen, dass dieser die Musik erneut zu laut abspielte.

Wie bereits zuvor angedroht wurden nun die Musikboxen des Störers sichergestellt. Hieraufhin beleidigte der 32-Jährige die Polizeibeamten und zeigte ihnen darüber hinaus den sogenannten „Hitlergruß“. Nun muss der 32-Jährige neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Ruhestörung mit der Einleitung mehrerer Strafanzeigen rechnen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,