Schulbus rutscht in Gartenmauer

Blieskastel. Am Freitagmittag, 15. Januar, ereignete sich “In der Wolfskaut” in Blieskastel-Mitte ein außergewöhnlicher Glätteunfall.

Ein Linienbus befuhr die abschüssige Straße im dichten Schneetreiben. Auf der rutschigen Asphalt verlor das tonnenschwere Gefährt die Bodenhaftung und rutschte nach links in eine Gartenmauer. Wie durch ein Wunder blieben alle Insassen, darunter ein Busfahrer und 6 Schulkinder, unverletzt.

Zur Sicherung des Fahrzeuges wurde ein Bergungsunternehmen beauftragt. Die Erstmaßnahmen zur Sicherung wurden durch die Kameraden der Feuerwehr Blieskastel mittels Seilzug durchgeführt.

Die Schüler konnten nach einem Check durch den DRK Rettungsdienst sowie die Betreuung von Anwohnern in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden.

An Bus und Garteneinfriedung entstand hoher Sachschaden. Das Wohnhaus und ein geparkter Kleinwagen, Typ BMW Mini, blieben unversehrt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,