Schussabgabe auf fahrenden Saarbahnzug

Am Freitagabend, gegen 21.22 Uhr, kam es in Höhe Saarbrücken, Brebacher Landstraße 4-6, nach derzeitigem Ermittlungsstand zu zwei Schussabgaben auf einen mit Fahrgästen besetzten fahrenden
Saarbahnzug (FR: Saabrücken-Brebach). Insassen der Saarbahn kamen hierbei nicht zu Schaden, jedoch entstand Sachschaden (beschädigte Fensterscheiben) an dem Triebwagen.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die zuständige Fachdienststelle (LPP 213) beim Landespolizeipräsidium übernommen.
In diesem Zusammenhang wird derzeit nach drei Personen mit einem hellen (weiße oder gelbe Farbe) Motorroller gefahndet, die in unmittelbarer Tatortnähe festgestellt wurden.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere von Fahrgästen der betroffenen Saarbahn, werden an den Kriminaldauerdienst , Tel.: 0681 962 2133, erbeten.

Foto: Symbolbild

Kommentare

Kommentare

Tags: ,