Vorbereitungshandlungen für einen Gaststätteneinbruch

Blieskastel. Am Dienstag, 19.01.2016, waren 3 Männer mit osteuropäischem Aussehen im Bereich der Altstadt in Blieskastel unterwegs. Sie hielten sich gegen 20:45 Uhr kurz in einer Gaststätte auf und nutzten diese Zeit, um den Bewegungssensor der Alarmanlage im Gaststättenraum mit einem Klebeband abzudecken. Vermutlich wollten die Täter zu einer späteren Zeit in die Gaststätte einbrechen. Zum Glück bemerkte die aufmerksame Bedienung diese Tat und alarmierte die Polizei. Eine Fahndung nach den 3 Männern verlief ergebnislos.

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Blieskastel, Telefon: 06842/927-0

Die Polizeiinspektion Blieskastel bittet insbesondere die Gaststättenbesitzer darum, sich beim Abschließen der Lokalräume zu vergewissern, ob alle Fenster und Türen tatsächlich verschlossen sind und die vorhandenen Alarmsysteme auch funktionieren.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,