Wer kennt den Wechselfallenbetrüger?

Riegelsberg. Am Freitag, dem 16.10.2015, um 12:26 Uhr, verlangte der bislang unbekannte Mann ein Päckchen Zigaretten in einem Schreibwarengeschäft in der Kirchstraße. Er bezahlte mit einem 100-Euro-Schein. Nachdem er das Wechselgeld erhalten hatte steckte er sofort und von der Verkäuferin unbemerkt einen 20-Euro-Schein in die Hosentasche und machte sie unter Vorzeigen des restlichen Wechselgeldes darauf aufmerksam, dass noch Geld fehlen würde. Daraufhin händigte die Verkäuferin dem Mann erneut einen 20-Euro-Schein aus. Der etwa 190 cm große Mann soll deutsch mit russischem Akzent gesprochen haben.

Hinweise, um wen es sich bei der von einer Videokamera aufgezeichneten Person handelt, bitte an die Polizei in Lebach unter Tel. 06881/505-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,