2 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss

Püttlingen. Am Donnerstag, dem 25.02.16, gegen 07:45 Uhr, kam es in Püttlingen, Köllner Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger aus Püttlingen befuhr mit seinem BMW Mini Cooper die Köllner Straße, von der Elsässer Straße kommend, in Fahrtrichtung Am Wimbach. In einer Rechtskurve kam er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 1er BMW, der von einem 31-jährigen aus Püttlingen geführt wurde. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Örtlichkeit. An dem BMW entstand ein Sachschaden von ca. 5000,–Euro.

Kurze Zeit später verursachte der Mini Cooper Fahrer einen weiteren Verkehrsunfall und konnte dadurch ermittelt werden. Er befuhr die Völklinger Straße, von der Derler Straße kommend, in Richtung Rathausplatz. An der Einmündung Rathausplatz hielt ein vor ihm fahrender Ford Focus (70-jähriger Fahrer aus Püttlingen) verkehrsbedingt an. In Folge fuhr er dem stehenden Pkw auf. Dabei wurde die 66-jährige Beifahrerin im Ford leicht verletzt. Der Ford wurde im Heckbereich beschädigt (Sachschaden ca. 1500,–Euro).

Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Verursacher unter starker alkoholischer Beeinflussung stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er abgeben. An seinem Pkw war ein Sachschaden von ca. 8000,–Euro entstanden.

Entsprechende Strafverfahren wegen Unfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung wurden eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,