370 Fahrzeugführer auf der A620 zu schnell

Saarbrücken. 370 von 2959 gemessenen Fahrzeugen (12 Prozent) überschritten die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der BAB 620 bei Völklingen. Das ist das Ergebnis einer Geschwindigkeitskontrolle, die der Verkehrsdienst Mitte des Landespolizeipräsidiums am vergangenen Freitag (19.02.2016) durchgeführt hatte.

Zwischen 17:55 und 22:45 Uhr überprüften die Beamten in Höhe Völklingen-City, einer sogenannten Unfallhäufungsstelle,  die Geschwindigkeit der in Richtung Saarlouis fahrenden Fahrzeuge. Ein Bußgeld von 240 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot erwarten den Fahrzeugführer, der bei erlaubten 80 Stundenkilometern mit 138 km/h gemessen wurde.

107 Fahrzeugführer/-innen droht nun ein Bußgeld von mindestens 70 Euro und ein Punkt, sechs davon zusätzlich ein einmonatiges Fahrverbot, 263 müssen ein Verwarnungsgeld bezahlen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,