Auto und Garage in Neunkirchen ausgebrannt

 Neunkirchen. Am frühen Mittwochmorgen, 03. Februar, gegen 04:30 Uhr, wurden die Löschbezirke Neunkirchen-Innenstadt, Wellsweiler und Sinnerthal zu einem Garagenbrand in die Spieser Straße in Neunkirchen alarmiert.

In einer freistehenden Garage stand aus bislang ungeklärter Ursache ein Peugeot 208 in Vollbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen bereits auf die Garage übergegriffen. Zudem floss brennender Kraftstoff in Richtung Bürgersteig, woraufhin auch mehrere vor der Garage abgestellte Mülltonnen in Flammen aufgingen. Mit je einem C-Rohr im Innen- und Außenangriff war das Feuer schnell abgelöscht. Um versteckte Glutnester in der Deckenkonstruktion auszumachen, musste die Wellblechabdeckung mit technischem Gerät gelockert und im Anschluss über mehrere tragbare Leitern entfernt werden. Die Bewohner des angrenzenden Wohnhauses blieben unverletzt. Sie mussten jedoch für die Dauer des Einsatzes ihr Wohnhaus verlassen.

Während der Löschmaßnahmen musste die Spieser Straße bis circa 6:00 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über das Wohngebiet „Altseiterstal“ umgeleitet. Nach rund eineinhalb Stunden war der frühmorgendliche Einsatz für die 30 ehrenamtlichen Einsatzkräfte beendet.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei Neunkirchen eingeleitet. Hinweise unter 06821 / 20 30 oder jede andere Polizeidienststelle.

Fotos: Feuerwehr Neunkirchen (Hegi)

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,