Dachdecker (18) von Hallendach gestürzt

Saarbrücken. Am Donnerstagmittag, 11. Februar, ereignete sich in der Straße des 13. Januars in Saarbrücken St. Johann ein schwerer Arbeitsunfall.
Ein Dachdeckerbetrieb war auf dem Blechdach eines Lebensmittelgroßmarktes mit Arbeiten beschäftigt als plötzlich einer der Männer das Gleichgewicht verlor. Der 18 Jährige rutschte auf dem nassen Dach aus und stürzte durch eine Kunststoffabdeckung rund 4 Meter in die Tiefe.

Durch den Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Saarbrücken wurde der junge Mann erstversorgt und ins Winterbergklinikum verbracht. Vermutlich zog sich der Arbeiter lediglich einen Armbruch zu.

Fremdverschulden ist laut Polizei auszuschließen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,