Feuerwehr bringt Küchenbrand schnell unter Kontrolle

Rohrbach. Ein Küchenbrand ereignete sich am Montagmorgen in der Rohrbacher Bahnhofstraße. Als die Löschbezirke Rohrbach, Hassel und St. Ingbert-Mitte gegen 06:45 Uhr an der Einsatzstelle eintrafen, war die Wohnung im Obergeschoss komplett verraucht. Die Bewohner hatten sich bereits zum Nachbarn in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr ging mit einem C-Rohr und einer Kübelspritze zum Brandherd in der Küche vor und hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Parallel erfolgte eine Überdurckbelüftung der Wohnung.

Zwei Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Der Einsatz der Feuerwehr, mit 54 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen vor Ort, dauerte etwa eine Stunde. Der Rettungsdienst übernahm mit einem RTW und KTW die Versorgung der Bewohner.

FOTO: KFV Schmelzer

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,