Glatteis sorgt für zahlreiche Verkehrsunfälle im ganzen Land

Saarbrücken. In der vergangenen Nacht ereigneten sich im Saarland mehrere glättebedingte Verkehrsunfälle. Besonders betroffen war die Richtungsfahrbahn Trier der Autobahn 1. Hier krachte es 13 mal, teilte die Polizei mit. Verletzt wurden dabei 2 Personen leicht. Bei einer Massenkarambolage von mehreren PKW und LKW in Höhe der Anschlussstelle Illingen mussten zudem zwei Duzend Menschen durch Hilfskräfte versorgt werden.

Durch eine Schnelleinsatzgruppe des DRK Kreisverbandes Neunkirchen wurden die wartenden Verkehrsteilnehmer mit warmen Getränken und Decken versorgt. Auch fernab der Gemeinden ereigneten sich zahlreiche Verkehrsunfälle. So rutschte ein Sattelzug bei Neunkirchen von der B41 und kracht gegen mehrere Bäume. Zur Bergung musste die Bundesstraße für rund 4 Stunden gesperrt werden. Sachschaden über 50.000 Euro.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,