Kopfststoß vor den Augen er Polizei

Friedrichsthal. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es auf dem Marktplatz in Friedrichsthal zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 30-jährigen Mannes. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 175cm großen Mann Anfang 20 gehandelt haben. Der Mann (dunkle Haare, sportliche Statur, Lippenpiercing) geriet zuvor auf der Straße mit einer jungen Frau (vermutlich seine Freundin) in Streit. Der Geschädigte, der in der Nähe wohnt, wurde durch den laustarken Streit geweckt und begab sich vor die Tür um für Ruhe zu Sorgen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung schlug der bislang unbekannte Täter dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht. Anschließend entfernte sich der Mann mit der Frau in Richtung Saarbrücker Straße. Der Geschädigte erlitt durch den Vorfall ein blaues Auge und Kratzer am Hals.

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter wurden durch Beamte der PI Sulzbach unter Anderem eine Gaststätte in der Saarbrücker Straße betreten. Dort wurden die Beamten auf ein Streitgespräch zwischen zwei alkoholisierten Männern aufmerksam. Plötzlich machte einer der Kontrahenten einen Schritt nach vorne und verpasste seinem Gegenüber eine Kopfnuss.

Die Streithähne wurden schließlich getrennt und konnten beruhigt werden. Durch den Kopfstoß wurde der Mann lediglich leicht verletzt.

Hinweise zu dem erstgenannten Vorfall bitte an die Polizei in Sulzbach.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,