Mehrere Lampen zerstört – Polizei nimmt drei junge Männer fest

Dillingen. Am Samstagmorgen gegen 01:26 Uhr teilte eine Anwohnerin der Franz-Meguin-Straße der Polizeiinspektion Dillingen mit, dass drei junge Männer gerade ein Verkehrszeichen auf die Straße geworfen hätten. Die eingesetzte Streife konnte das Hindernis entfernen, noch bevor es zu einer Schädigung kam.

Währenddessen meldete ein Bewohner der Schubertstraße, dass mehrere Personen in der Unterführung die Lampen zerstören würden. Die Polzisten fuhren daraufhin direkt Richtung Berckheimstraße und konnten gerade noch drei flüchtende Männer feststellen. Nach kurzer Verfolgung wurden zwei 21 und 25 Jahre Jahre alte Männer aus Dillingen festgenommen.

Der dritte Täter, ein 19 Jahre alter Dillinger, stellte sich kurze Zeit später.

Die Drei hatten 14 Lampen in der Unterführung zerstört, nachdem sie zuvor das Verkehrszeichen auf die Straße warfen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,