Unbekannte Einbrecher begehen drei Tageswohnungseinbrüche

Perl. Drei Tageswohnungseinbrüche verübten bislang unbekannte Einbrecher am gestrigen Donnerstag, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Die erste Tat ereignete sich in der Straße Im Rothwinkel. Die Täter hebelten gegen 19:30 Uhr, die Terrassentür des Einfamilienhauses auf und gelangten so in das Anwesen. In der oberen Etage durchwühlten sie das Ankleidezimmer und entwendeten diverse Schmuckstücke. Bei ihrer Heimkehr, gegen 19:30 Uhr, hörte die Geschädigte fremde Stimmen im Obergeschoss, die deutsch sprachen. Die Einbrecher bemerkten die Rückkehr der Anwohnerin offensichtlich und konnten durch ein Fenster des Obergeschosses unerkannt flüchten. Nach Auskunft der Geschädigten habe es sich möglicherweise um 3 junge männliche Täter gehandelt. Nach Hinweisen aus der Nachbarschaft wurden zum Tatzeitpunkt 2 dunkel und dick gekleidete Personen gesehen. Ein Tatzusammenhang dieser Personen mit dem Tageswohnungseinbruch ist wahrscheinlich.

In der Saarburger Straße wurde gegen 19:50 Uhr, ein Wohnhaus Ziel der Einbrecher. Diese versuchten zunächst die Haustür aufzubohren. Nachdem dies misslang versuchten sie unter starker Gewaltanwendung die Haustür aufzuhebeln. Aus bislang nicht bekannten Gründen nahmen die Einbrecher dann von der weiteren Tatausführung Abstand und flüchteten. Die Personen werden als junge, mit Kapuzenpulli bekleidete Männer beschrieben.

Im Ortsteil Borg, Straße Auf dem Waas, ereignete sich um 21:00 Uhr, ein weiterer Tageswohnungseinbruch. Auch bei diesem Tatobjekt versuchten die Einbrecher durch Aufhebelen eines seitlich gelegenen Fensters in das freistehende Einfamilienhaus einzudringen. Durch das laute Geräusch der zu Bruch gehenden Glasscheibe wurde jedoch ein Nachbar auf den Einbruch aufmerksam, woraufhin die Einbrecher sofort die Flucht ergriffen. Der Nachbar konnte noch erkennen, dass eine Person zu Fuß in Richtung Oberleukener Weg flüchtete. Der Flüchtende sei ca. 1,70m groß und grau gekleidet gewesen.

Personen, die Hinweise zu den genannten Tageswohnungseinbrüchen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei. Foto: Polizei-beratung.de

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,