Verkehrsunfall mit Flucht und zwei teils schwer verletzten Unfallbeteiligten

Saarbrücken. Am Abend des 13.02.2006 kam es gegen 22:40 Uhr an der Kreuzung Kreisstraße / Warndtstraße in 66127 Saarbrücken-Gersweiler zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw mit anschließender Verkehrsunfallflucht des Unfallverursachers. Hierbei wurden die Insassen des weiteren unfallbeteiligten Pkw leicht bzw. schwer verletzt und mussten im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei vom folgenden Unfallhergang aus: Der Unfallverursacher befährt die Kreisstraße in Richtung Gersweiler. An der o.g. Kreuzung missachtet er die Vorfahrt des von rechts aus der Warndtstraße kommenden weiteren Unfallbeteiligten. In der Folge kommt es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw. Im Anschluss flüchtet der Unfallverursacher von der Unfallstelle, kann aber wenig später im Zuge der Fahndungsmaßnahmen mitsamt dem von ihm genutzten Pkw festgestellt werden.

Hinweise auf eine Alkohol- und/oder Drogenbeeinflussung ergaben sich nicht.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,