Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der B41

Neunkirchen. Am 24.02.2016, um 03:14 Uhr, befuhr ein Fahrzeugführer mit seinem Lkw die B 41 von der AS Neunkirchen-City kommend in Fahrtrichtung Landsweiler.

Im Bereich der Abfahrt Bildstocker Straße verlor der Fahrer vermutlich aufgrund von Straßenglätte in einer leicht abschüssigen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte über die Gegenfahrbahn und kollidierte am gegenüberliegenden Fahrbahnrand mit mehreren Bäumen. Im Anschluss an die Kollision schleuderte der Auflieger des Sattelschleppers um 180 Grad herum, sodass er in entgegengesetzter Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stehen kam. 

Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich der Schaden am Fahrzeug auf ca. 50.000 Euro belaufen.

Für die Dauer der Bergung mussten bis ca. 07:30 Uhr  zwei der insgesamt drei Fahrspuren gesperrt werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,