Verkehrsunfall zwischen PKW-Führer und Fahrradfahrer

Neunkirchen. Am 12.02.2016, gegen 16:45 h, ereignete sich in Höhe des OBI-Marktes an der dortigen Ausfahrt ein Verkehrsunfall, bei dem es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW du einem Fahrradfahrer kam. Als der Fahrer des PKW die Polizei alarmieren wollte, entfernte sich der Radfahrer unerlaubt von der Unfallstelle.

Dieser stand vermutlich unter alkoholischer Beeinflussung und hielt während seiner Fahrt eine Bierdose in der linken Hand. Im Rahmen einer anschließenden Verfolgung konnte der Fahrer des Pkw erkennen, dass der Fahrradfahrer vom Verkehrskreisel Fernstraße in das Wagwiesental abbog und von dort in Richtung Krankenhaus fuhr.

Bei dem Fahrrad soll es sich um ein Herrenrad mit schwarzem Rahmen gehandelt haben. Dieser war mit einer weißen Aufschrift versehen. Der Fahrradfahrer soll  nach Zeugenaussagen ca. 50-55 Jahre alt gewesen sein, ca. 165-170 cm groß, leicht untersetzte Figur, kurze, dunkelblonde ungepflegte Haare.

Hinweise bitte an die PI NK unter der Tel. Nr. 06821/2030

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,