17 Jähriger verursacht schweren Verkehrsunfall  

Lebach: Drei Verletzte und hoher Sachschaden waren das Ergebnis einer Autofahrt eines Jugendlichen am Montagabend in Lebach. Der 17-Jährige aus Heusweiler befuhr mit dem Pkw seines Vaters die Dillinger Straße in Richtung Innenstadt.

Als der vor ihm fahrende Pkw verlangsamte und nach links in die Kapellenstraße abbiegen wollte, begann der Jugendliche gleichzeitig seinen Überholvorgang und es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen.

Der Pkw des 17-Jährigen schleuderte im Anschluss nach links von der Fahrbahn und überschlug sich. Hierbei beschädigt er ein Verkehrsschild und einen geparkten Pkw und kommt erst nach dem Aufprall auf ein Wohnanwesen zum Stillstand. Der Unfallverursacher und die beiden Insassen des von ihm überholten Pkw werden leicht verletzt.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 17-Jährige zwar im Besitz eines Führerscheins ist,  er aber ohne die vorgeschriebene Begleitperson verbotenerweise alleine mit dem Pkw unterwegs war.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,